Geschichte+

was wäre die Hochplus Bau ohne Herrn Kolasinac? 

Kurz vor der Wende gründete er die Kolasinac Bau Einzelunternehmung  und folgte damit seinem unternehmerischen Instinkt, der Risikofreude und der Neugier auf neue Materialien und innovative Technik, die er sich bis heute erhalten hat:
Und die noch immer der Grundpfeiler der Firmenphilosophie ist. 

Vor 1989 hatte Herr Kolasinac bereits jahrzehntelange Erfahrung am Bau gesammelt, zuletzt als Geschäftsführer und Mitgesellschafter eines mittelständischen Bauunternehmens in Berlin. 

Von Anfang an lag sein Fokus auf dem qualifizierten Ingenieur-Hochbau. Aber noch mehr interessierte er sich für die Wünsche und Ideen seiner Kunden und wie man diese in Beton und Stein umsetzen kann.
Beton ist sein Werkstoff.
Viele Villen und Bauten namhafter Persönlichkeiten im Südwesten von Berlin zeugen von seinem unternehmerischen Schaffen. 

Der 2. Pfeiler der Erfolgsgeschichte der Hoch Plus sind die Mitarbeiter. Von Beginn an setzt Kolasianc ausschließlich auf eigenes Stamm-Personal. Die meisten der heute 63 Mitarbeiter sind schon lange im Unternehmen.
Durch die intensiv betriebene Ausbildung in unterschiedlichen Ausbildungsberufen wurde der Nachwuchs gezielt auf die Bedürfnisse des Ingenieur-Hochbaus vorbereitet. 

Seit 1989 hat man 11 Auszubildende erfolgreich zur Gesellenprüfung geführt, viele wurden ins Unternehmen übernommen. Durch die eigene Ausbildung erreicht man die gewünschte Mischung aus Erfahrung und frischen Ideen. 

 

 

Geschichte+

Geschichte die gebaut wurde.